Meine Zucht

Meine Zucht wird der Zeit eher klein gehalten. An Ostern sind einige Zuchttiere aus Finnland, Schweden, Holland und England zu uns gestossen. 

Die Gehege/Einrichtung

Bei mir werden die Hamster auf min. 100cm x 50cm x 50cm gehalten. Bilder der Gehege und Einrichtung folgen.
Zur Quarantäne benutze ich umgebaute Samlas von der IKEA mit etwas kleineren Massen. Diese sind aus Plastik und deshalb sehr leicht zu handhaben. Sie sind sind schnell desinfiziert und lassen sich auch ohne weiteres auswaschen.


Nebst einem Schlafhäuschen sowie Tunnel und ähnliches darf auch ein Laufrad oder Teller nicht fehlen. Die Tierchen können sich so genügend auslasten, laufen sie in freier Wildbahn doch etliche Kilometer pro Nacht. Ganz wichtig ist auch eine min. Einstreuhöhe von 15cm. Wichtig ist auch ein Sandbad zur Fellpflege, oft wird es auch als Toilette verwendet und erleichtert das Saubermachen.

Futter/Ernährung

Am Besten mischt man sich sein Hamsterfutter selbst, so machen wirs auch. Die im Handel angebotenen Hamsterfutter sind oft viel zu energiereich und enthalten zu viel Fett und Zucker. In der freien Natur ernähren sich Goldhamster von Insekten sowie Gräser und Sämereien. Die syrische Steppenlandschaft ist recht karg und das Futter somit eher spärlich vorhanden. 
Sämereien wie Sonnenblumenkerne oder Kürbiskerne sind sehr fettreich und sollten deshalb nur als Leckerei zwischendurch verwendet werden und sich nicht im Hauptfutter befinden genauso wie z.B. Erdnüsse. Soll es trotzdem ein Futter aus dem Handel sein würde ich Bunny Hamstertraum am ehesten empfehlen. 


Unsere Hamsterchen bekommen auch täglich Frischfutter. Dazu eignen sich Gräser und Kräuter, Salat auch mal etwas Apfel, Beeren, Pepperoni oder Banane(Achtung hier selten und wenig da viel Zucker). 
Für zusätzliches Eiweiss auch mal etwas Ei, nature Joghurt, Hüttenkäse oder Katzenfutter. 

Das Zuchtziel

Die Hamsterchen sollen ein Bärchengesicht aufweisen und mindestens 120 Gramm wiegen. Die Farben sollen möglichst rein und kräftig sein. Der Charakter soll ausgeglichen sein und die Hamster zahm.  
Ganz wichtig ist auch die Gesundheit. Die Goldies sollten ein Mindestalter von 1,5 Jahren erreichen besser aber noch 2-3 Jahre alt werden. Es sollen keinerlei Auffälligkeiten oder Krankheiten auftreten. Unsere Hamster werden auch regelmässig durch Kotproben auf Parasiten getestet.
Treten in einer Line Krankheiten auf werden Besitzer informiert und an der Linie gearbeitet oder falls nötig eingestellt. 

Zuchtfarben

Im Moment konzentrieren wir uns auf Dove, Cinnamon in Kombination von banded sowie tts und ToY und der relativ neuen Farbe Russian blue.

Ob später auch wieder Cream, Sable und Blue dazukommt werden wir sehen. 
Beispiele zu den Farben seht ihr unten in der Galerie.